Ländlejob Blog | Erkältungszeit: 5 Tipps, um gesund zu bleiben!
16266
post-template-default,single,single-post,postid-16266,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Erkältungszeit: 5 Tipps, um gesund zu bleiben!

Niesende Kollegen, hustende Mitreisende im Zug zur Arbeit und jede Menge Bakterien und Viren an Türgriffen, Kopierern und Lichtschaltern. Was man jetzt tun kann, um dennoch gesund zu bleiben? Hier sind unsere Tipps.

  1. Bazillenschleudern meiden

Wohl jeder kennt ihn – den Kollegen, der sich mit triefender Nase und verquollenen Augen zur Arbeit schleppt, um während des Tages mit bellendem Husten die anderen zu erschrecken und gebrauchte Taschentücher dekorativ auf seinem Schreibtisch zu verteilen. Weisen Sie ihn liebevoll bis vehement darauf hin, dass er im Bett besser aufgehoben wäre. Sie haben sich selbst erkannt? Dann nichts wie nach Hause!

  1. Richtiges Händewaschen

Natürlich gehört Händewaschen das ganze Jahr über zu den Hygiene-Grundlagen, doch jetzt ist es so wichtig wie nie zuvor und darf eben auch mal etwas öfter als sonst erfolgen. Wichtig dabei ist, dass man mindestens 20 Sekunden dafür investiert und die Seife über die komplette Hand – also nicht nur die Innenflächen – verteilt. Als zusätzlicher Schutz oder auch mal für Zwischendurch eigenen sich kleine praktische Desinfektionsmittel.

  1. Wohlig warme Füße

Schon unsere Großmütter wussten, dass kalte Füße das Immunsystem schwächen und letztendlich dafür sorgen können, dass wir krank werden. Warme Füße dagegen steigern die Durchblutung – und davon profitiert dann eben auch die Abwehr. Warme Socken sowie Ersatz- oder vielleicht sogar Hausschuhe in der Schublade können also helfen, falls auf dem Weg zur Arbeit die Treter mal nass werden sollten.

  1. Frischluftzufuhr

Ständiges Heizen trocknet die Raumluft aus und als Folge davon auch die Schleimhäute, die dadurch anfälliger für Viren und Co. werden. Deshalb sollten die Arbeitsräume regelmäßig gelüftet werden – auch gegen die Proteste der wärmeliebenden Belegschaft. Und wer seine Mittagspause bei einem herbstlichen Spaziergang anstatt in der Cafeteria verbringt, der tut garantiert etwas für seine Gesundheit. Also – ab nach draußen!

5. Tea time

Ein leichtes Halskratzen ist zu spüren; eine Erkältung bahnt sich an? Jetzt aber schnell! Denn fleißiges Tee-Trinken kann tatsächlich dazu führen, dass das Schlimmste noch abgewendet werden kann. So hat Ingwertee eine entzündungshemmende Wirkung, Salbeitee beruhigt die Schleimhäute und tötet Bakterien und Sanddorntee stärkt das Immunsystem.

Jetzt ländlejob.at-To go-Becher gewinnen!

Sonnig orange sind unsere ländlejob.at-To go-Becher, die allein schon durch ihre Farbe für sommerliche Wohlfühl-Gefühle sorgen und in denen natürlich auch Salbei-, Ingwer oder – nach Feierabend – Jagatee stilvoll genossen werden kann. Fünf davon werden verlost.

 

Sollte das Teilnahmeformular nicht angezeigt werden, bitte HIER klicken, um beim Gewinnspiel mitmachen zu können. Teilnahmeschluss 27. Oktober 2019.