Ländlejob Blog | Vorübergehend nicht erreichbar
16187
post-template-default,single,single-post,postid-16187,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Vorübergehend nicht erreichbar

Gehören auch Sie zu den Arbeitnehmern, die im Urlaub regelmäßig ihre Mails checken und auf dringende Anfragen reagieren? Dann sollten Sie sich bewusst manchen, dass diese freie Zeit der Erholung und letztlich dem Gesundheitsschutz dient. Gönnen Sie sich daher eine echte Auszeit!

Denn eine ständige Erreichbarkeit kann tatsächlich krank machen und kann zudem rechtlich gesehen auch von keinem Arbeitgeber eingefordert werden. Eigentlich. Denn es mag bestimmte Zeiten mit besonderen Projekten geben, bei denen doch mal eine Ausnahme gemacht werden muss. Und je höher die Position und/oder die Verantwortung – wie beispielsweise bei Selbständigen – umso eher wird auch im Urlaub gearbeitet.

Jetzt ländlejob.at Coffee to go-Becher gewinnen!

Doch letztendlich ist niemand unentbehrlich. Bei rechtzeitiger und guter Planung kann wohl das meiste delegiert werden, sodass man im Urlaub getrost das Diensthandy ausschalten und die freien Tage genießen kann – vielleicht mit einem guten Kaffee in einem der hübschen ländlejob.at-Becher. Zehn davon werden verlost! Teilnahmeschluss 26. August 2019.

Hier teilnehmen

Mitmachen und gewinnen – der ländlejob.at Coffee-to-go Becher